Ihr Tag mit dem TT (12)


Zeitgleich: Das Internationale Forum – bestehend aus über 30 theaterschaffenden, interessanten Persönlichkeiten – trifft heute für zwei Stunden auf den Regisseur Herbert Fritsch und die Kuratorin und Dramaturgin Sabrina Zwach vom Theatertreffen-Stück „Die (s)panische Fliege“. Ein hoffentlich spannender Dialog zwischen Künstlern.

 

Ist Zäune einreißen im Dialog möglich? Foto: Nadine Loës.

Zeitlos: Wie wird im Theater mit Entschleunigung umgegangen? Ist eine Langsamkeit im Theater möglich? Im Kubus der Berliner Festspiele findet heute Abend die Podiumsdiskussion zum Thema „Zeit“ statt. „Zeit“ ist neben dem Begriff „Kollektiv“ einer der beiden von Yvonne Büdenhölzer ernannten Überbegriffe des Theatertreffens.

Und wie wir alle sicher schon gemerkt haben, ein wichtiges Thema, denn viel Zeit bleibt auf dem Theatertreffen nicht übrig.

Was bedeutet Zeit? Foto: Nadine Loës.

Zeitgemäß: Danach findet dann die 7. Premiere des Theatertreffens „Ein Volksfeind“ in der Regie von Lukas Langhoff auf der großen Bühne statt. Ein politische und kritische Reise durch ein aktuelles Thema.

Auf der anschließenden Premierenfeier kann das Tagesgeschehen noch mal genauer erörtert und interpretiert, der Magen voll geschlagen und das Tanzbein geschwungen werden.

Und jetzt: Husch, husch! Im Galopp zur Premierenfeier. Foto: Nadine Loës.