Tag 5

1. Ich treffe mich zum Mittagessen mit Heike Makatsch, um mit ihr über Sebastian Hartmanns Bühnenadaption des vierteiligen Romans Krieg und Frieden des russischen Schriftstellers Lew Tolstoi zu sprechen, die morgen beim Theatertreffen ihre Premiere hat und in der sie mitspielt.

2. Ich lerne endlich die korrekte Reihenfolge der U-Bahnstationen bis zum Festspielhaus auswendig, um nicht länger Unschuldige in die falsche Richtung zu weisen.

3. Dann fahre ich aber mit dem Fahrrad.

Mein Wunsch: Mein Aufnahmegerät (aka Handy) löscht nicht aus purer Raffgier das gesamte Interview mit Heike Makatsch.