*** Huch, anonym. // BAAL ***

Aus anonymer Quelle wurde dem TT-Blog ein Video zugespielt, das wir an dieser Stelle nicht unveröffentlicht lassen wollen. Es enthielt folgende Nachricht, bezogen auf die letzte Vorstellung der „Baal“-Inszenierung von Frank Castorf. „Wir hoffen sehr, dass diese Einladung auch ein kleiner Impuls an die Brecht-Erben ist, sich nochmal Gedanken zu machen“. Till Briegleb, Theatertreffen-Jurymitglied 2015… *** Huch, anonym. // BAAL *** weiterlesen

Stückemarkt Revisited: Chris Thorpe Interview on „Confirmation“

After being invited to the Stückemarkt last year, performer Chris Thorpe returns to Berlin with a new piece as part of Stückemarkt Revisited. Rebecca Jacobson and Annegret Märten talked to him about his show, „Confirmation,“ which is on until Saturday at English Theatre Berlin. „Confirmation,“ written and performed by Chris Thorpe Directed by Rachel Chavkin Photo… Stückemarkt Revisited: Chris Thorpe Interview on „Confirmation“ weiterlesen

Struktureller Rassimus im dt. Theater

Anlässlich der Podiumsdiskussion „Wer sind wir in der weißen Welt? – Postkolonialismus und Theater“ 3 x 100 Sekunden-Gespräche, die sich mit dem strukturellen Rassismus in Deutschland beschäftigen und der Frage inwieweit man ihn überwinden kann. 1.) Neue Darstellungsmethoden statt Reproduktion // Neu-Defintion von ästhetischer Praxis: Inhalte, Formen, Konzepte //  TT-Jury muss sich strukturell verändern 2.)… Struktureller Rassimus im dt. Theater weiterlesen

Post-Kolonialismus im dt. Theater

Iury S. Trojaborg ist Stipendiat des Internationalen Forums 2015. Er wurde in Rio de Janeiro geboren studierte dort Schauspiel und machte dann in Kopenhagen einen Master in Dramaturgie. Er musste Kopenhagen innerhalb von zwei Tagen verlassen, weil seine Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert wurde, obwohl er die notwendigen Unterlagen besaß. Er ist Dramaturg im Ballhaus Naunynstraße. Er spricht… Post-Kolonialismus im dt. Theater weiterlesen

Party Poopers: „Das Fest“

Wobbling out of “Das Fest,” all I can see is a swirl of red and yellow and blue and green. This image—endless confetti, showering onto the stage—is a stunning one, like cherry blossoms suddenly loosed by a springtime windstorm. And it happens at least four or five times during Christopher Rüping’s adaptation of Thomas Vinterberg’s… Party Poopers: „Das Fest“ weiterlesen

Dunkel ist der Weltraum, Genossen, sehr dunkel.

Gelesen – wieder gelesen. Eine literarische Miniatur. Teil 2: Heiner Müller „Es gab keinen Feind mehr. Wenn das Reich des Bösen weg ist, ist der Teufel plötzlich überall. Die Barbaren sind etwas Diffuses, Jugoslawien, Armenien, Georgien, überall gibt es diese kleinen Barbarenstämme. Es gibt das Problem, wie hält man die davon ab, in die Wohnstube… Dunkel ist der Weltraum, Genossen, sehr dunkel. weiterlesen

Zukunft der Volksbühne?

Anlässlich der Podiumsdiskussion INbetween – Theater zwischen Schauspiel und Installation diskutieren die Stipendiaten des Internationalen Forums über die Theaterdebatte zur Zukunft der Volksbühne. Hier eine Auswahl der ausschließlich positiven Meinungen zur Berufung Chris Dercons, momentan Kurator der London Modern Tate,  als Intendant der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ab 2017/2018. Es sprechen: Kristofer Gudmundsson Judith Strößenreuter Catja Baumann        Beitragsbild: Quelle:… Zukunft der Volksbühne? weiterlesen

English Audio Review: John Gabriel Borkman

Rebecca Jacobson and Annegret Märten from the TT-Blog sat down with theatre blogger and academic Holger Syme to discuss Karin Henkel’s production of „John Gabriel Borkman“. We talk about Ibsen’s play and discuss masks, music and monstrous physicality.     John Gabriel Borkman by Henrik Ibsen directed by Karin Henkel, Design: Katrin Nottrodt, costumes: Nina von Mechow, music:… English Audio Review: John Gabriel Borkman weiterlesen

Theaterpreis der Stipendiaten

Monica Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, lobt neuen Theaterpreis im Gesamtvolumen von 1 Million € für kleine und mittlere Theater aus. Wem würden die Stipendiaten dieses Geld geben!? 7 Stipendiaten stellen ihre Vorschläge vor. Es sprechen: Judith Stößenreuter Lloyd Nikadzino Viktorie Knotková Konstanze Grotkopp Helge Schmidt  Kristofer Gudmundsson Catja Baumann

Interview: Wiebke Puls

Wiebke Puls ist seit der Spielzeit 2005/06 Teil des Ensembles der Münchner Kammerspiele. Seit 2012 schreibt sie in unregelmäßigen Abständen für „Theater heute“ und setzt sich in ihren Texten mit dem Beruf „Schauspieler*in“ auseinander. Als Gastautorin hat sie für das Theatertreffen-Blog einen Beitrag geschrieben. Janis El-Bira und Theresa Luise Gindlstrasser trafen Wiebke Puls zum Gespräch.… Interview: Wiebke Puls weiterlesen