Overcome Racism – ein Modell

Interview mit Chris Thorpe, der mit seinem Stück There Has Possibly Been an Incident letztes Jahr zum Stückemarkt eingeladen wurde und dieses Jahr beim Stückemarkt Revisited sein Theaterstück Confirmation vorstellt. In beiden Texten treten personifizierte politische Gegensätzen in Beziehung zueinander. Letztes Jahr stellte er das Modell des „anonymen Schreibens“ vor. In der Konsequenz sollte jedes Theaterstück anonym veröffentlicht werden. Nach… Overcome Racism – ein Modell weiterlesen

Protokoll: Politisches Schreiben heute– Abschlussgespräch zum Stückemarkt 2015

Was heißt politisches Schreiben im Gegenwartstheater? Welche Tendenzen lassen sich ausmachen? Welche politische Wirkmacht kann ein Theatertext entfalten? Mit diesen Themen befasste sich die Abschlussdiskussion beim Stückemarkt 2015. Unter der Moderation von Christine Wahl (Kulturjournalistin) waren folgende Referenten auf dem Podium zu hören: Valerie Göhring (Theatertreffen-Blog), Daniel Cremer (Stückemarkt-Autor 2015, Talking Straight Festival), Ewald Palmetshofer (Autor,… Protokoll: Politisches Schreiben heute– Abschlussgespräch zum Stückemarkt 2015 weiterlesen

If you ever find yourself in the wrong story, leave

Tom Struyf is the sort of guy who purrs when he’s happy—say, when he’s eating Nutella. He’s the sort of guy who’s told by a girl, after their first date, that “she believes she finds him nice.” He’s the sort of guy who, as a six-year-old, put out his own newspaper, and kept publishing it, encroaching… If you ever find yourself in the wrong story, leave weiterlesen

Abgesoffen im Heimatlosen: „Zersplittert“

Was für ein Elend: Globalisierung und Kapitalismus, betrachtet durch die Augen von vier mehr oder weniger mittelschichtigen Systemgeschädigten. Sie sitzen in Shanghai, Bukarest, Dakar und Lyon und haben Jobs mit kryptischen Bezeichnungen wie „Head of Quality“ oder „Versuchs- und Entwicklungsingenieur“. In der halbszenischen Lesung von Alexandra Badeas zum Stückemarkt geladenem Text „Zersplittert“ hängen diese vier… Abgesoffen im Heimatlosen: „Zersplittert“ weiterlesen

Talking Straight

Imprassionari de Talking Straight Festival wet intervan Dr. Tucké Royale (Zum diesjährigen Stückemarkt ist der Autor Daniel Cremer mit seinem „Talking-Straight Festival“ in Fremdsprache eingeladen. Ganztägig fanden im Haus der Berliner Festspiele Performances, Workshops und Lesungen statt. Dr. Tucké Royal gibt Auskünfte über das Festival.)      

Burning Down the House: A Conversation about „The State“

Annegret: There’s a black table with a square pit in the middle. It contains a stack of envelopes. A stark spotlight illuminates the table, and a microphone dangles from the ceiling. We’re seeing “The State” by Bulgarian playwright Alexander Manuiloff. Well, we’re not exactly seeing it. We’re participating in it. We’re expecting it to start but… Burning Down the House: A Conversation about „The State“ weiterlesen