Kategorie: Väter und Söhne

Ein Plädoyer für Ausführlichkeit

Portrait Daniela Löffner im abgebauten Bühnenbild von "Väter und Söhne" © Judith Buss

Wir trafen die Regisseurin Daniela Löffner zu einem Gespräch über ihre Inszenierung von Iwan Turgenjews „Väter und Söhne“ am Deutschen Theater Berlin, Entschleunigung am Theater und Durststrecken in der Gegenwartsdramatik. Weiterlesen

Einfach mal draufhalten

Am Deutschen Theater Berlin hat die Regisseurin Daniela Löffner die Spielenden in ihrer Turgenjew-Adaption „Väter und Söhne“ an einem großen Esstisch versammelt – und das Publikum drumherum, extrem nah, quasi auf Tischtuchfühlung. Der Inszenierung brachte das eine Theatertreffen-Einladung. Zu Recht? Weiterlesen