Schlagwort: Anton Tschechow

Herz aus Glas

Der Eröffnungsabend mit den Baseler „Drei Schwestern“ versetzt Tschechows Klassiker in ein Schöner-Wohnen-Chalet. Gelingt die radikale Überschreibung?

In den „Drei Schwestern“ von Tschechow, diesem Stück, das permanent in die Zukunft zeigt, heißt es einmal: „ Wir müssen bloß arbeiten und arbeiten, das Glück aber, das wird unseren fernen Enkeln zuteil. Nicht meinen, aber wenigstens den Enkeln meiner Enkel.“ Weiterlesen