Big Shifts

  • Keine Kategorien

„Das Problem von Sexismus und Rassismus heißt eigentlich Repräsentation“, sagt René Pollesch. Die Hinterfragung der Repräsentation gehört zu den drängendsten Aufgaben des gegenwärtigen Theaters. Doch längst bahnen sich grundlegende Veränderungen an, echte „big shifts“. Kann die Krise sie beschleunigen oder wird sie sie ausbremsen?