Click to Open Naviagtion
Twitter Logo Instagram Logo TikTok Logo Only Fans Logo
×
HOLD ON, HOLD ON, HOLD ON. Her sister was a witch, right? And what was her sister? A princess! The wicked witch of the east, bro. You're gonna look at me, and you're gonna tell me that I'm wrong? Am I wrong? She wore a crown and she came down in a bubble, Doug. Grow up, bro, grow up. -Austin Parrish

TikTok #2

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

–––
Ozi Ozar

Ozi Ozar

Ozi Ozar, geboren in Teheran, ist ein*e queere Künstler*in mit Wohnsitz in Berlin und Frankfurt am Main. Ozi Ozar hat Theater- und Filmregie in Teheran und Dramaturgie in Frankfurt studiert. Der künstlerische Ansatz von Ozi Ozar dreht sich um Comedy, interaktives Theater und die Übersetzung von Social-Media-Funktionen in Theater und umgekehrt, wobei der Fokus auf dem Diskurs von Identitätspolitik und Queerness liegt. Als multidisziplinäre*r Freelancer*in hat Ozi Ozar Erfahrungen als Regisseur*in, Dramaturg*in, Übersetzer*in, Grafik- und Webdesigner*in, Performer*in und Social-Media-Entertainer*in.

Alle Artikel


Ia Tanskanen

Ia Tanskanen

Jahrgang 1985, arbeitet als Dramaturgin, Podcasterin, Theatermacherin und Theatervermittlerin. Sie hat Dramaturgie, Darstellende Kunst und Community Youth Work studiert. Ihre Schwerpunkte sind posthumanistische Dramaturgien, Dramaturgien der Klimakrise und intersektionaler Feminismus.

Alle Artikel


Judith Altmeyer

Judith Altmeyer

Jahrgang 1989, studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Acting an der Norwegian Theatre Academy. Sie lebt in Frankfurt am Main und arbeitet als Theatermacherin, Performerin und Kostümbildnerin. Dabei sind für sie Humor und das Nachdenken über gesellschaftskritische und feministische Inhalte eng miteinander verwoben.

Alle Artikel


Eva Königshofen

Eva Königshofen

Eva Königshofen arbeitet in den Bereichen Dramaturgie, Kulturjournalismus und Vermittlung. Sie moderiert einen Podcast für das Künstlerhaus Mousonturm, schreibt über Film, Theater, Comics und Literatur. Gemeinsam mit Freundinnen organisiert sie eine feministische Wikipedia-Schreibwerkstatt.

Alle Artikel


Sanaa Attar

Sanaa Attar

Sanaa Attar wurde 2001 in Krefeld geboren. Nach ihrem Abitur ging sie für ein freiwilliges soziales Jahr in der Schauspieldramaturgie ans Badische Staatstheater Karlsruhe und studiert seit 2021 Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit Schwerpunkt Literatur an der Universität Hildesheim.

Alle Artikel


Ilias Botseas

Ilias Botseas

Ilias Botseas wurde 1995 in Erbach im Odenwald geboren und studiert an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Theaterwissenschaft und Publizistik. Er ist Juror beim Theatertreffen der Jugend der Berliner Festspiele sowie in der Preisjury des Festivals WESTWIND 2022. Zuletzt kuratierte er die „Audio-Spielstättentour“ des Performing Arts Festival Berlin 2021. Er streamt auf Twitch und leitet dort das Kulturformat „peepoCultured“ für das Künstlerhaus Mousonturm.

Alle Artikel


Cennet Alkan

Cennet Alkan

Cennet Alkan studierte von 2014 bis 2017 Schauspiel an der ETI Schauspielschule Berlin. Nach dem Studium wirkte sie an verschiedenen Inszenierungen und Lesungen mit, unter anderem im Maxim Gorki Theater und bei „Queer* East“ im Literarischen Colloquium Berlin. 2019 produzierte sie den Kurzfilm „Le cosmos est mon campement“, bei dem sie Regie führte. Cennet Alkan schreibt Lyrik und Kurzprosa. Im Herbst 2020 erschien ihre Erzählung „Eierschalenweiß“ in der Anthologie „Trojanische Steckenpferde“ bei edition pudelundpinscher.

Alle Artikel


Antigone Akgün

Antigone Akgün

Antigone Akgün kuratiert gemeinsam mit Ozi Ozar das Theatertreffen-Blog 2022. Sie arbeitet als Performerin, Regisseurin und Autorin und beschäftigt sich dabei mit der Diversifizierung kanonischer Literatur und der damit einhergehenden Sichtbarkeit marginalisierter Positionen.

Alle Artikel


Anna-Maria Domeier

Anna-Maria Domeier

Nach einem Studium des Sonderschullehramtes kurzzeitig im Kinder- und Jugendtheater tätig gewesen. Danach folgte ein Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis mit den Schwerpunkten Theater und Medien. Ausrichtung währenddessen und danach im Bereich Ausstellungskonzeption.

Alle Artikel


–––