Click to Open Naviagtion
Twitter Logo Instagram Logo TikTok Logo Only Fans Logo
×
The Simple Narrative taught in every history class is demonstrably false and pedagogically classist. Don't you know the world is built with blood? And genocides and exploitation. -Bo Burnham

TT Time #4: All Right. Good Night. Guest: Helgard Haug

Zu Gast in dieser Folge von TT Time ist die Regisseurin Helgard Haug. Wir sprechen über die Aufführung „All right. Good Night.“, die im Rahmen des Theatertreffens zu sehen ist. Das Interview wird auf Deutsch geführt. Die Moderatorinnen dieser Folge sind Cennet Alkaan und Ia Tanskanen.

The guest of this episode of TT Time is the director Helgard Haug. We talk about the performance “All right. Good night.” which can be seen as a part of the program of Theatertreffen. The interview is conducted in German. The hosts of this episode are Cennet Alkaan and Ia Tanskanen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

–––
Ia Tanskanen

Ia Tanskanen

Jahrgang 1985, arbeitet als Dramaturgin, Podcasterin, Theatermacherin und Theatervermittlerin. Sie hat Dramaturgie, Darstellende Kunst und Community Youth Work studiert. Ihre Schwerpunkte sind posthumanistische Dramaturgien, Dramaturgien der Klimakrise und intersektionaler Feminismus.

Alle Artikel


Cennet Alkan

Cennet Alkan

Cennet Alkan studierte von 2014 bis 2017 Schauspiel an der ETI Schauspielschule Berlin. Nach dem Studium wirkte sie an verschiedenen Inszenierungen und Lesungen mit, unter anderem im Maxim Gorki Theater und bei „Queer* East“ im Literarischen Colloquium Berlin. 2019 produzierte sie den Kurzfilm „Le cosmos est mon campement“, bei dem sie Regie führte. Cennet Alkan schreibt Lyrik und Kurzprosa. Im Herbst 2020 erschien ihre Erzählung „Eierschalenweiß“ in der Anthologie „Trojanische Steckenpferde“ bei edition pudelundpinscher.

Alle Artikel


–––