Kontroverse durch Abwesenheit

Als heute um 19 Uhr anstelle der Inszenierung nur ein Film über Christoph Marthalers Theater mit dem Waldhaus gezeigt wurde, war das Stück bereits einer der meist diskutierten Beiträge zum diesjährigen Theatertreffen. Eben, weil es beim tt09 niemand sehen kann.

waldhaus_c-dorothea-wimmer_15_450
Der Sportbereich des mondänen Hotels "Waldhaus" hätte sich in Berlin eventuell noch simulieren lassen, andere Interieurs jedoch nicht. Foto: Dorothea Wimmer

Man kann über das “Theater mit dem Waldhaus” nicht viel sagen: Das Stück, das im Sommer letzten Jahres den Raum des exklusiven Künstlerhotels Waldhaus in Sils Maria im Oberengadin bespielte, hat kaum jemand gesehen. “Ein Luxusvergnügen in jedem Sinn”, nannte es die Badische Zeitung, eins, das im 5-Sterne-Hotel auf 1800 Metern Höhe “den in- und externen Gästen des Hotels vorbehalten bleibt”; jenen, die bereit waren, 150 Franken (etwa 100 Euro) für einen exklusiven Abend mit Theater und Pausendinner auszugeben. Continue reading Kontroverse durch Abwesenheit

Zwischensaison

Christoph Marthalers zum tt09 eingeladene Inszenierung “Das Theater mit dem Waldhaus” wurde bereits im März 2009 im Künstlerhotel Waldhaus in Maria-Sils ausgezeichnet. Ein Auszug aus der Rede des Regisseurs anlässlich seiner insgesamt dreizehnten Theatertreffen-Ehrung.

waldhaus_c-dorothea-wimmer_21_450px
Familientreffen: "Das Theater mit dem Waldhaus" von Christoph Marthaler im Hotel Waldhaus in Sils-Maria. Foto: Dorothea Wimmer

Ich finde es vollkommen absurd, dass wir schon wieder zum Theatertreffen eingeladen wurden. Es gibt vielleicht zwei Möglichkeiten, das zu begründen. Entweder ist das, was wir hier gemacht haben, vielleicht doch interessant, weil wir hier in einer Zwischensaison auf fast 2.000 Metern in diesem wunderbaren Gebäude bei dieser wunderbaren Familie gearbeitet haben. Es kann natürlich auch sein, dass die Jury hier oben einen totalen Knall gekriegt hat. Continue reading Zwischensaison