Eat Sleep Play Repeat

Wie aus einer Diskussion ein Loop über das Milchkaufen wurde: Geloopte Stimmen von Kay Voges, Jenny Friedrich-Freksa und Tim Etchells. Geräusche: hörspielbox.de.
Ein optimales, loopartiges Erlebnis wird erzielt, indem Sie das Audio hören und zeitgleich lesen.

Wiederholung gibt es schon immer. Das Leben ist ein Loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop loop

Sieben Tage immer wieder Jericho umrunden.

Das Buch, das mich langweilt mit seinen Wiederholungen, schmeiß’ ich in die Ecke, im Theater kann ich aufstehen und gehen, warum widersetze ich mich nie dem Loop meines Lebens und gehe montags doch wieder auf Arbeit?

Wiederholungswissenschaftlerin Joy Kristin Kalu rät: Aus der Not des Gefangenseins eine Tugend machen: die Qual annehmen, sich zur Protagonist*in des Augenblicks machen und auf die eigene Wahrnehmung zurückwerfen lassen.

Zum Beispiel im Theater. Tim Etchells liebt Wiederholungen und den Ausdruck, den sie im Gesicht des Publikums hinterlassen.

Und Kay Voges bekennt: Auch zum Theatertreffen geladene Regisseure verbringen einen Großteil ihres Lebens mit Schlafen, Essen, Waschen und immer wieder Milch kaufen.

Und Jericho stürzte dann ein, aber irgendjemand muss diese Stadt doch wieder aufgebaut haben?

Blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-blau-weiß-ROT

Published by

Corinna von Bodisco

Erzählt Geschichten am liebsten so, dass jemand gerne zuhört oder weiterliest. Dafür verschränkt sie Ton-, Bild- und Textelemente, widmet sich der Bearbeitung von Audio Tracks am längsten und platziert das Ergebnis online. Mit Fokus auf akustisches Erzählen betreibt sie das Blog tonspur.blog. Absolvierte Studien in Französisch, Theater- und Angewandter Literaturwissenschaft in Berlin und Québec. Aktuell ist sie als freie Redakteurin tätig und begleitet medienpädagogische Blog-Projekte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *