Alfred-Kerr-Darstellerpreis 2009

Herzlichen Glückwunsch, liebe Kathleen Morgeneyer!

_mg_6920_lampemorgeneyer_450px
Kathleen Morgeneyer erhält den Alfred-Kerr-Darstellerpreis von Jurorin Jutta Lampe. Foto: Jason Kassab-Bachi

Die Schauspielerin erhält in diesem Jahr den Alfred-Kerr-Darstellerpreis für die Rolle der Nina in Jürgen Goschs “Möwe”-Inszenierung. Laudatorin und Schauspielerin Jutta Lampe sprach bei der Verleihung unter Tränen:

“Seit einiger Zeit beobachte ich bei den junge Kollegen eine zunehmende Selbstständigkeit und ein zunehmendes Selbstbewusstsein. Obwohl bei diesem Theatertreffen viele junge Schauspieler dabei sind, sind sie eher im Hintergrund aufgetreten. Ganz anders Kathleen Morgeneyer. In der Möwe sehen wir die Entwicklung einer Frau, die zeigt, dass sie erwachsen geworden ist. Sie hat gelitten, leidet immer noch, sie entzieht sich dennoch nicht der Wahrheit, sondern steht dazu, dass sie keine gute Schauspielerin geworden ist. Diese Schauspielerin wird verkörpert von einer jungen Schauspielerin, die so außerordentlich glaubwürdig ist. Sie spielt nicht, sie lebt auf der Bühne!”

Kathleen Morgeneyer bedankte sich ebenfalls unter Tränen für den Preis und die Laudatio.

Bei der Preisverleihung im Haus der Berliner Festspiele war auch Alfred Kerrs Tochter dabei. Judith Kerr begrüßte die alljährliche Tradition, die die Kunst des Schauspiels im Sinne ihres Vaters, des berühmten Theaterkritikers, Alfred Kerr besonders hervorhebt: “Ich bin sicher, dass mein Vater sich auch dieses Mal über die Entscheidung gefreut hätte.”

Auch bei der Verleihung dabei: Schauspielerin Martina Gedeck (las Texte von Alfred Kerr) und Theaterkritik-Altmeister Günther Rühle (erklärte die Auswahl der Kerr-Texte).

Zur Person: Kathleen Morgeneyer wurde 1977 in Erlabrunnen geboren. Ihre Schauspielausbildung erhielt sie an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin. Seit der Spielzeit 2006/07 gehört Kathleen Morgeneyer fest zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *