*** Huch, anonym. // BAAL ***

Aus anonymer Quelle wurde dem TT-Blog ein Video zugespielt, das wir an dieser Stelle nicht unveröffentlicht lassen wollen. Es enthielt folgende Nachricht, bezogen auf die letzte Vorstellung der „Baal”-Inszenierung von Frank Castorf.


„Wir hoffen sehr, dass diese Einladung auch ein kleiner Impuls an die Brecht-Erben ist, sich nochmal Gedanken zu machen“.
Till Briegleb, Theatertreffen-Jurymitglied 2015

„Wir hoffen sehr, dass dies auch ein kleiner Impuls ist, sich nochmal Gedanken zu machen“.
Anonym, 2015

Offenbar wird am Sonntag, den 17. Mai um 17 Uhr vor dem Haus der Berliner Festspiele etwas versteigert. Offenbar eine Baal-Karte. Offenbar für einen höchst noblen Zweck…

One thought on “*** Huch, anonym. // BAAL ***”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *