Twitter Logo Facebook Logo Instagram Logo

Kostümball

Theaterleute werden oft mit allerlei Zuschreibungen bedacht: Exzentrik, Stilbewusstsein, Andersartigkeit. Aber wie sieht es in ihrem Kleiderschrank aus? Trägt der Theatermensch von heute sein Innerstes nach Außen? Oder sorgt Berlin, Stilhauptstadt der Herzen, dafür, dass die Premierenfeier ganz von selbst zur Modenschau wird? Die tt-Blog-Styleexpertinnen haben sich auf der Eröffnungsfeier auf die Suche gemacht. Eine Fotoserie von Kim Keibel.

Thomas Köstlin und Heike Steinweg

Thomas Köstlin und Heike Steinweg. Er trägt einen Anzug aus dem vietnamesischen Hoian, Fliege von Alain Figaret, sie einen Mantel aus Dänemark, darunter ein Top aus der H&M-Kinderabteilung.

Shane Anderson

Shane Anderson mit Premieren-Kölsch, Pulli von irgendeinem Designer, Hemd von Humana, Hose von Urban Outfitters. Immer dabei: der Rucksack von Fjällräven.

Pavol Liska

Pavol Liska: Lederjacke aus New York und T-Shirt der Hausmarke Nature Theatre of Oklahoma.

Kelly Copper

Kelly Copper: Die Blume stammt aus einem 99-Cent-Laden in Paris, das T-Shirt ist selbstproduziert vom Nature Theatre of Oklahoma.

Nikola Richter

Nikola Richter im Kleid aus Leipzig, dazu eine Strumpfhose von American Apparel und einen Bolero von Mexx. Die Tüte kommt aus Buenos Aires.

Schöne Unbekannte

Schöne Unbekannte mit Rossmann-Strumpfhose.

Angelika Richter

Angelika Richter trägt ein Kleid von Pepe Jeans.

Cia Seiler

Cia Seiler: Mantel von Mikado, Indien.

Dan Enderer

Dan Enderer kaufte seinen Schal an einer Strandbude auf Mallorca, die Weste gehört zu seinem Konfirmationsanzug.

Kristin Worrall wärmt ein Vintage-Schal aus Paris. Die Leggins sind von Oak, das Shirt von American Apparel, die Kette war ein Geschenk.

Elisabeth Conner

Elisabeth Conner in einem H&M-Kleid. Brille: Vintage.

unknown

Bibiana Beglau: Pullover von Margiela, Schal von MM.

George

George in der Jacke seines Vaters. Das T-Shirt ist 100% Kashmir, die Mütze aus dem Mützenladen in der Wiener Straße.

Kathrin Frosch

Kathrin Frosch in einem Mantel aus Schöneberg.

Bri Meyer-Campsen

Bri Meyer-Campsen: Schal vom Schalladen am Savignyplatz. Stulpen vom Winterfeldtplatz, Herkunft: Chile.

Coco und Benjamin

Coco und Benjamin. Ihre Jacke ist von Blugirl, ihr T-Shirt von Muji. Seine Jacke von American Apparel.

–––

Alexandra Müller

Alle Artikel


–––

Diskussion

Beteilige Dich mit einem Kommentar an der Diskussion!

–––
  1. 1.

    Das ist Bibiana Beglau. Peinlich, peinlich und was soll Majela sein? Margiela? Peinlich, noch mehr peinlich.

    von robert
    –––
  2. 2.

    Oh, das wurde korrigiert. Entschuldigung, Bibiana!

    von Nikola Richter
    –––