Tag 1

1. Ich lade den ersten Text hoch und warte ab, was für Verrisse folgen.

2. Ich setze mich in den Garten der Berliner Festspiele und brüte über Interview-Fragen an Herbert Fritsch und Jérôme Bel.

3. Ich stürze mich in das Getümmel der Premierenfeier von Thalheimers Medea, öffne das erste Bier und grüße jeden enthusiastisch.

Mein Wunsch: Alle nehmen sich bei der Premierenfeier auf ein Signal hin wortlos bei der Hand und tanzen einen steifen, barocken Reigen. Danach tut jeder so, als sei nichts gewesen.

Kostümball

Theaterleute werden oft mit allerlei Zuschreibungen bedacht: Exzentrik, Stilbewusstsein, Andersartigkeit. Aber wie sieht es in ihrem Kleiderschrank aus? Trägt der Theatermensch von heute sein Innerstes nach Außen? Oder sorgt Berlin, Stilhauptstadt der Herzen, dafür, dass die Premierenfeier ganz von selbst zur Modenschau wird? Die tt-Blog-Styleexpertinnen haben sich auf der Eröffnungsfeier auf die Suche gemacht. Eine Fotoserie von Kim Keibel.

Thomas Köstlin und Heike Steinweg
Thomas Köstlin und Heike Steinweg. Er trägt einen Anzug aus dem vietnamesischen Hoian, Fliege von Alain Figaret, sie einen Mantel aus Dänemark, darunter ein Top aus der H&M-Kinderabteilung.

Continue reading Kostümball