Ihr Tag mit dem TT (6)


Wie Ihr Tag heute wird? Sie erfahren es im TT-Blog-Horoskop, für das wir nicht nur die Sterne befragt, sondern auch einen Text des Philosphen Martin Seel zu Rate gezogen haben*.
 
 
 

 
 

21.03. – 20.05.
Der Richter
Bleiben Sie locker! Mit Souveränität gelangen Sie heute ganz leicht zu einem Urteil über das Internationale Forschungskolleg beim Open Campus. Halten Sie am Abend an der Volksbühne Distanz zu René Pollesch.
 
 
 

 
21.05. – 22.07.
Der Opportunist
Lassen Sie sich treiben. Durch ihre Offenheit finden Sie auf der Premierenfeier von Kill your Darlings! leicht Kontakt zu Fabian Hinrichs und dem athletischen Turn-Chor.
 
 
 

 
23.07. – 23.09.
Der Ermittler
Stellen Sie sich ganz in den Dienst der Wahrheit und lassen sie sich nicht durch Jana Schulz in ihrer Rolle als Macbeth beirren. Sie sehen ganz richtig: eine Frau spielt einen Mann – aber was macht das schon?
 
 

 
24.09. – 22.11.
Der Enthusiast
Feiern Sie sich! Der vorausgesagte Regen lässt Sie kalt und bei Bedarf schnappen Sie sich eine Decke aus der Kassenhalle. Genießen sie heute einmal die Kastanienbäume, die im Garten des Festspiel-Cafés in voller Blüte stehen.
 
 

 
23.11. – 20.01.
Der Therapeut
Sie sind heute in etwas aggressiver Stimmung – nutzen Sie Ihre großen Fähigkeiten zur Stressbewältigung, bevor Sie die Tanzfläche im Grünen Salon bei der Premierenfeier von „Kill your Darlings!“ entern.
 
 

 
21.01. – 20.03.
Der Advokat
Geistig wach und rege sind Sie heute besonders aufgelegt zu Gesprächen und überzeugen wie gewohnt durch fundierte Argumente beim Publikumsgespräch von Der Penner ist jetzt schon wieder woanders am Maxim Gorki Theater.
 
* Das Theatertreffen-Horoskop ist fiktiv. Als Anregung für die sechs erfundenen Sternzeichen diente der Text: „Gestalten der Kritik“ von Martin Seel, erschienen in „Die Macht des Erscheinens. Texte zur Ästhetik“.
 
 
 

Published by

Hamed Eshrat

Hamed Eshrat, geboren 1979 in Tehran, studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin Weißensee und an der Massey Universität in Wellington Neuseeland. Er arbeitet als Designer, freischaffender Künstler und Autor in Berlin. In seinem ersten Buch „Tipping Point – Téhéran 1979" befasste er sich in Form einer grafischen Novelle mit dem politischen Umbruch im Iran der 1970er Jahre aus der Sicht seiner eigenen Familie. Bei seinen Arbeiten gibt es immer wieder Berührungspunkte zum Theater und deren Schaffenden, woraus auch Kollaborationen entstanden sind, zuletzt am Maxim Gorki Theater Berlin.

One thought on “Ihr Tag mit dem TT (6)”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *