TTtv: Being Janez Janša

Der slowenische Autor, Regisseur und Performancekünstler Janez Janša leitet den künstlerischen Workshop „How public is the public?“ beim diesjährigen Internationalen Forum, einem Akademieprogramm des Theatertreffens. Er hat zusammen mit zwei anderen slowenischen Künstlern 2007 den Namen eines slowenischen Politikers angenommen, Vorsitzender der demokratischen Partei. Im Interview erklärt Janez Janša „Being Janez Janša in zwei Minuten“. Gefilmt auf dem Gelände der Uferstudios in Berlin-Wedding.

Published by

Riedel & Ulfig

Rebecca Riedel, geb. 1971 in Frankfurt am Main, und Mieke Ulfig, geb. 1971 in Saarbrücken, arbeiten als Videokünstlerinnen und Filmemacherinnen in Berlin und sind Teilnehmerinnen des Internationalen Forums beim Theatertreffen 2013. Sie sind Mitbegründerinnen des Videokunst- und Performancekollektivs Superschool. Neben ihrer freien künstlerischen Tätigkeit realisieren sie als Duo Riedel&Ulfig Videobühnenbilder, unter anderem für Armin Petras, Milan Peschel und Rimini Protokoll und seit 2008 die Theatertrailer für das Maxim Gorki Theater Berlin.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *