TTtv: Beijing Troopers

Chong Wang, (biography in German), participant in the International Forum of the Theatertreffen, a two-week programme for professional theatre-makers, discusses censorship of theatre in China, especially in Beijing. Since last year, surveillance cameras have been used in theatre venues to not only record the performance but also monitor audience reaction.

Published by

Riedel & Ulfig

Rebecca Riedel, geb. 1971 in Frankfurt am Main, und Mieke Ulfig, geb. 1971 in Saarbrücken, arbeiten als Videokünstlerinnen und Filmemacherinnen in Berlin und sind Teilnehmerinnen des Internationalen Forums beim Theatertreffen 2013. Sie sind Mitbegründerinnen des Videokunst- und Performancekollektivs Superschool. Neben ihrer freien künstlerischen Tätigkeit realisieren sie als Duo Riedel&Ulfig Videobühnenbilder, unter anderem für Armin Petras, Milan Peschel und Rimini Protokoll und seit 2008 die Theatertrailer für das Maxim Gorki Theater Berlin.

One thought on “TTtv: Beijing Troopers”

  1. sehr interessanter Beitrag! mehr davon! (über Zensur, Selbstzensur, politische Bedingungen von Theater und ähnlichen Themen und Perspektiven, die die Forumsteilnehmer mitbringen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *