TTtv: Green Screen

Markus Bader und Benjamin Foerster-Baldenius gehören dem kollaborativen Architektennetzwerks Raumlabor an und leiten beim diesjährigen Internationalen Forum des Theatertreffens den Workshop „Raum Stadt Theater“, der unter anderem zur Brachfläche Stallschreiberstraße in Berlin führte. Sie verläuft auf der Grenze zwischen den Bezirken Mitte und Kreuzberg auf dem ehemaligen Mauerstreifen. Die Workshopteilnehmer überlegen, welche Form von Intervention dort stattfinden könnte.

TTtv: Ein Fest

Eine Collage aus Ton und Video von zwei Ereignissen des vergangenen Samstag: Die Tonspur stammt aus Meriam Bousselmis Performance „Truth Box“, die tagsüber in der Akademie der Künste aufgebaut war, die Bilder wurden während der Jubiläumsfeier „50 Jahre Theatertreffen“ eingefangen. Der Einlass-Videoloop lief zur Einstimmung des Abends und stammt von Jürgen Kuttner.

TTtv: U TELL US / QUALITAET

Wir starten heute mit einer neuen Serie von TTtv: der Diskussionsrunde U TELL US. Heute  überprüfen vier Teilnehmer des Internationalen Forums (Deborah Hazler, Bernd Isele, Christoph Rufer, Antje Schupp plus Rebecca Riedel als Moderatorin) den Qualitätsbegriff für das Theater und das Theatertreffen und formulieren einen allgemeingültigen (für die Runde konsensbildenden) Satz dazu.

Die TT-Bloggerin Cory Tamler befasste sich ebenfalls schon mit dem Sinn und Zweck von kuratierter Qualitätsauswahl inspiriert von der Performance The Curators Piece der kroatischen Theatermacherinnen Tea Tupajic und Petra Zanki.

TTtv: Berg des Wahnsinns

Rebecca Riedel und Mieke Ulfig präsentieren auf dem TT-Blog täglich kurze Clips von, über, beim, neben dem Theatertreffen. Heute ein Zusammenschnitt von Video-Einsendungen einiger Stipendiaten des Internationalen Forums zum diesjährigen Forumsthema Öffentlichkeiten inszenieren und Blicke auf die noch leeren Festspielorte von den Weddinger Uferstudios, wo die Forumsworkshops stattfinden, bis zum Haus der Berliner Festspiele, drinnen und draußen.