The Future Archive of Theater

Over the course of the festival, I’ve been asking theater makers within and without tt10 about the state of German theater by asking them about the past of theater from the perspective of the future. I’ve been asking the theater makers to assess or reassess their position to the theater of now by looking out from an imaginary future. This tactic, which has been developed by two critical theorists, Manuela Zechner and Anja Kanngieser, is called the future archives and it provides a space to think about the possibility of change. I’ve asked:

Imagine you’re living in the year 2050.  Please describe the theater of 2010 as you remember it.  What’s improved?  What do you miss?

In my correspondence with theater makers, some have said they’d prefer not to discuss the future of German theater or the future at all. Others have said such speculations of ‘visionaries’ have proved to be dangerous over the course of history. But others have agreed with Manuela Zechner and Anja Kanngieser, that talking about the present in the future in the now can help us reframe our desires. These answers can be read and discussed here.

Continue reading The Future Archive of Theater

Theater-Blogger gesucht!

Ab sofort können sich junge Nachwuchskulturjournalisten für die zweite Ausgabe des Theatertreffen-Blogs bewerben. Bewerbungsmodalitäten hier. NEW: English native speakers can also apply for tt blog’s 2010 edition.

Nach erfolgreichem Start des Theatertreffen-Blogs beim Theatertreffen 2009 geht das Theater-Bloggen in die zweite Runde. Auch beim Theatertreffen 2010, das vom 7. bis 23. Mai 2010 im Haus der Berliner Festspiele stattfindet, können junge Kulturjournalisten erste Online-Erfahrungen sammeln oder ihre bestehenden Kenntnisse ausbauen – und sich mit anderen tt Talenten vom Stückemarkt und Internationalen Forum (Bewerbung bis 31. Januar) vernetzen.

Das tt-Blog sucht nicht nur Mitglieder der schreibenden Zunft, sondern auch Radiojournalisten, Videojournalisten und Fotografen. Bewerbungen bitte bis 15. Februar 2010 als eine PDF-Datei an theatertreffen (at) berlinerfestspiele.de. Neu in diesem Jahrgang: Auch ein englisch-sprachiger Blogger soll das Team verstärken.

Drei Mentoren der Blog-Kooperationspartner betreuen die Arbeit der tt-Blog-Redaktion 2010: Dirk Pilz (Berliner Zeitung, nachtkritik) und Stefan Braunshausen (3sat/kulturzeit) begleiten die täglichen Konferenzen, Sophie Diesselhorst (Kultiversum) übernimmt die Schlussredaktion.

Und so arbeiteten wir im letzten Jahr:

redaktionssitzung_klein1
Morgens die tägliche Redaktionssitzung mit den Mentoren (vorne links Dirk Pilz, Berliner Zeitung und nachkritik.de) …,
bornemannbar_klein1
… dann Beiträge bearbeiten in der Bornemann-Bar.
johannes-v-und-t_klein1
Das pure t wird immer siegen, zumindest wenn man tt-09-Blogger und Journalist Johannes Schneider glaubt. Fotos: Jan Zappner